Die Ausgrenzung durch andere ist verletzend. Wer gemobbt wird, fühlt sich zurückgesetzt reagiert mit Wut oder Trauer.      +++       Eine Studie der Weltgesundheitsorganisation brachte es an den Tag: der Klimawandel beeinflusst auch die Gesundheit. Untersucht hat die Studie den Einfluss von Wetter, Luftverschmutzung und Verseuchung von Lebensmitteln und Wasser auf das menschliche Befinden. Allgemeine Ergebnisse: Die Welt wird wärmer und das beeinflusst natürlich auch Fauna und Flora - die gute sowie die böse.Einige Ergebnisse der Studie sind:-Etwa zwei Prozent aller Durchfall- und Malariaerkrankungen sind durch klimatische Änderungen bedingt, denn die vermehrten Regenfälle erhöhen die Feuchtigkeit und die Krankheit-auslösenden Bakterien können sich besser vermehren.-Die Sommer wurden in den 90er Jahre immer heißer und kosteten etwa 20 000 Menschenleben. Zwar ließe sich dies nicht ursächlich auf den Treibhauseffekt zurückführen, so die Studie, aber der Trend hin zu hohen sommerlichen Temperaturen habe eindeutige Tendenz.      +++      
Home Impressum Datenschutz Kontakt Notdienstplan

Informationen

Adresse:
Ludwigs-Apotheke
Ludwigstr. 50
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel. 49 / (0) 88 21 / 48 97
Fax. +49 / (0) 88 21 / 94 70 21

Unsere Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr.
08.30 bis 18.00 Uhr
Samstags
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Allergien

Was tun bei Allergien gegen Insektengifte?

Schon ist es passiert: Eine Wespe oder eine Biene hat zugestochen. Schnell brennt die Haut und rötet sich. Soweit, so harmlos. Bei knapp ein bis fünf von 100 Menschen verursacht dieser Stich laut der Hautklinik der Universität Leipzig jedoch allergische Reaktionen. Bundesweit 40 Todesfälle pro Jahr seien durch Bienen- oder Wespenstichen...
weiterlesen

Allergien-Entstehung, Nachweis und Behandlung

Eine Allergie ist eine überschießende Reaktion des menschlichen Immunsystems gegenüber bestimmten körperfremden Substanzen der Umwelt, die an sich völlig ungefährlich sind. Diese körperfremden Substanzen heißen Allergene. Für 20.000 Substanzen ist nach vorsichtigen Schätzungen eine allergieauslösende Wirkung bekannt. Bei den meisten Allergenen...
weiterlesen

Körpereigene Krieger gegen Krankheiten: Unser Immunsystem

Unser Immunsystem bewahrt uns von Krankheiten, indem es Erreger abwehrt. Gelangen sogenannte „Antigene“, also Moleküle, die Krankheiten hervorrufen können, in unseren Körper, wird unser Immunsystem aktiviert. Die wichtigsten Zellen zur Abwehr von Bakterien, Viren und Co. sind unsere weißen Blutkörperchen. Sie lassen sich in drei Arten...
weiterlesen

Was ist nun der Unterschied: Kontaktallergie, Neurodermitis, Nesselsucht?

Eine Allergie ist eine Allergie ist eine Allergie – oder etwa doch nicht. Auch für den Begriff des ‚Ekzems‘ werden oft alle irgendwie nur der Haut zugehörigen Erscheinungen genannt. Der Hautarzt allerdings trifft einige Unterscheidungen: Die Kontaktallergie Das ist eine Allergie, die durch den direkten Kontakt...
weiterlesen

Gesundheitsthemen